„Verantwortung für die Ressourcen“

17 Oktober 2016 656 views Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

„Wir haben eine Verantwortung für die Ressourcen, von denen wir leben. Wir leben von Dingen, die wir täglich als Nahrung auf dem Tisch haben, die uns Licht und Wärme, Kleidung und ein Dach über dem Kopf geben – nicht von Facebook und Twitter.“ Mit diesem Satz beschreibt Andreas Mankel die Notwendigkeit nachhaltigen Handelns. Nachzulesen ist er in einem aktuellen Interview, das der  7×7-Geschäftsführer kürzlich dem Medienmagazin pro gab.

In dem Interview geht es zum einen um die christlichen Werte und welche Rolle diese bei der Gründung der Firmengruppe und in der Ausrichtung der 7×7 Unternehmen spielen. Zum anderen geht es um  um aktuelle Projekte wie Solaranlagen oder Immobilien, und wie die Kapitalgeber sich daran als sinnstiftende Investoren beteiligen. Mankel kritisiert im Interview aber auch politische Entscheidungen. Vielen aufstrebenden Unternehmen habe das Ende der staatlichen Solarförderungen die Existenzgrundlage genommen. Das habe hierzulande viele Arbeitsplätze gekostet.Pressefoto Andreas Mankel vor Solarpark

Teile des Interviews stehen auf der pro-Internetseite als Video, das ganze Interview ist nachzulesen in der Ausgabe 5/2016 des Christlichen Medienmagazins pro. Sie können es kostenlos und unverbindlich bestellen unter der Telefonnummer 06441/915-151, via E-Mail an info@pro-medienmagazin.de oder online.

Link zum Video:

http://www.pro-medienmagazin.de/wirtschaft/detailansicht/aktuell/mit-voller-energie-97821/

 

Artikelstichwörter: ,
Schwerpunktthemen: Aktuelles
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen registrieren Sie sich bei Gravatar.