Solarparks im ersten Quartal 22% über Prognose

20 April 2017 464 views Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Eine sonnige Nachricht im kalten April kommt von der 7x7energie GmbH aus Mittelhessen: Die drei Solarparks der Beteiligungsgesellschaft 7×7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG erzeugten im ersten Quartal 2017 zusammen ca. 1,4 Mio. Kilowattstunden grünen Strom. Damit liegen sie 22,61% über den prospektierten Ertragsprognosen.

Solarpark der 7×7 Bürgerenergie I. in Greifenstein-Allendorf.

Zu den guten Ertragswerten trugen vor allem die Stromerträge im März 2017 bei: mit 157.732 kWh (27% über Prognose) in Mittenaar-Bellersdorf, 144.640 kWh (32%) in Greifenstein-Allendorf sowie 601.296 kWh (34%) in Lauterbach-Wallenrod. Die drei Anlagen waren Ende 2015 und Anfang 2016 ans Netz gegangen. Sie gehören zum Portfolio der Beteiligungsgesellschaft 7×7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG.

Weitere Informationen zu den Solarparks unter: www.7x7energie.de (inklusive Live-Monitoring) und www.7x7buergerenergie.de.

Artikelstichwörter: , ,
Schwerpunktthemen: Aktuelles, Energie in Bürgerhand
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen registrieren Sie sich bei Gravatar.