Neuer Solarpark in Eschenburg-Hirzenhain am Netz

22 August 2014 3.738 views Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Der von der 7x7energie GmbH errichtete und betriebene Solarpark soll fast zwei Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr erzeugen

Dillenburg/Bonn, 21. August 2014. Die 7x7energie GmbH, ein Projektierer im Bereich erneuerbarer Energien mit Sitz in Dillenburg, hat jetzt ihren zweiten Solarpark fertiggebaut und ans Netz gebracht. Der Solarpark in Eschenburg-Hirzenhain soll mit einer Leistung von 2.140,3 kWp pro Jahr etwa 1.926.000 Kilowattstunden Strom produzieren, die in das Stromnetz eingespeist werden. Eigentümer sind private Investoren sowie die Bonner Vermögensverwaltung 7x7invest AG.

DCIM100MEDIA

Solarpark Eschenburg (Luftbild Mirko Fuchs):
Luftige Aussicht auf sonnige Energie:
Blick von oben auf den neuen Solarpark in Eschenburg-Hirzenhain,
den die 7x7energie jetzt fertiggestellt hat.
Bildnachweis: Mirko Fuchs

 

Für den neuen Solarpark wurden auf einer Fläche von ca. 32.000 m² – das entspricht in etwa vier Fußballfeldern – fast 10.000 Module verbaut. Mit einer Leistung von 2.140,3 kWp soll die Anlage pro Jahr etwa 1.926.000 Kilowattstunden Strom produzieren. Damit könnten vergleichsweise in einem Jahr ca. 440 Haushalte mit Strom aus Sonnenenergie versorgt werden. Der Effekt für den Klimaschutz: Der Solarpark spart Jahr für Jahr ca. 1.350 Tonnen Kohlendioxid ein.

Das Ziel: Energie in Bürgerhand

Den ersten Solarpark baute die 7x7energie ebenfalls im Lahn-Dill-Kreis. Die Anlage in Dietzhölztal ging 2012 ans Netz und bringt mit einer Leistung von 898,66 kWp einen Jahresertrag von ca. 810.000 kWh. Ein weiteres Referenzprojekt in der Region ist die Bürgersolaranlage I+II in Dietzhölztal, die 2011 auf dem Dach einer Mehrzweckhalle im Ortsteil Rittershausen installiert wurde. Das erklärte Ziel „Energie in Bürgerhand“ wurde hier – in Form zweier Gesellschaften bürgerlichen Rechts (GbR) – verwirklicht. Dasselbe Ziel verfolgt die 7x7energie in Zusammenarbeit mit der Schwesterfirma 7x7finanz GmbH mit einer weiteren geplanten Beteiligungsplattform: der 7×7 Bürgerenergie GmbH & Co. KG. „Hierzu läuft die Marktforschung gerade auf Hochtouren“, erklärt Christof Schwedes, Geschäftsführer der 7x7energie GmbH.

Die Daten zum Solarpark in Eschenburg-Hirzenhain auf einen Blick:
Grundstücksgröße: ca. 32.000m²
Anlagenleistung: 2140,3 kWp
Jahresertrag: ca. 1.926.000 kWh
Einsparung CO2: ca. 1.350 Tonnen p. a.
Standort: 35713 Eschenburg-Hirzenhain, Sperlingstraße

Fotostrecke „Solarpark Eschenburg“

 

Artikelstichwörter: , , , , , , , , ,
Schwerpunktthemen: Aktuelles, Photovoltaik, Unternehmen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen registrieren Sie sich bei Gravatar.