Fördersätze für PV-Anlagen werden nicht gekürzt

1 Juli 2016 881 views Keine Kommentare PDF Drucken Drucken
Die Bundesnetzagentur hat am 30.06.2016 bekannt gegeben, dass die Fördersätze für Photovoltaik-Anlagen, die im Zeitraum vom 1. Juli 2016 bis zum 30. September 2016 in Betrieb genommen werden, nicht gekürzt werden.
SP Bellersdorf am Netz_1

Netzanschluss am Solarpark der 7x7energie GmbH in Bellersdorf.

Der Photovoltaik-Zubau der vergangenen zwölf Monate liegt mit etwa 1.366 Megawatt mehr als 1.000 Megawatt unterhalb des gesetzlich festgelegten Zubaukorridors von 2.400 bis 2.600 Megawatt.

Quelle: Bundesnetzagentur / solarserver.de vom 1.7.2016

Artikelstichwörter: ,
Schwerpunktthemen: Aktuelles, Photovoltaik, Wissenswert
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen registrieren Sie sich bei Gravatar.